Wir über uns

Die Anfrage eines Lohnunternehmers war der Auslöser für die drei Gesellschafter Richard Alzinger sowie Franz und Michael Bachmaier die Firma Albach Maschinenbau 2006 zu gründen. Das sich auf den Bereich des Hackerbaus sowie komplexe Sonderkonstruktionen spezialisierte Unternehmen hat seinen Firmensitz im oberbayerischen Menning im Landkreis Pfaffenhofen/Ilm.

Zentral mitten in Bayern, liegt der Betrieb unmittelbar an der Bundesstraße B16 a, nur knapp zehn Minuten von der Autobahn und in Flughafen-Nähe. Im Vohburger Ortsteil hat das Unternehmen eine optimale Ausgangssituation, um weltweit agieren zu können.

Mit Richard Alzinger als langjährig im Bereich (landwirtschaftlicher) Maschinenbau erfahrenen Konstrukteur und den Brüdern Franz und Michael Bachmaier (Landmaschinenmechanikermeister) hatte sich ein ideales Team für die Entwicklung, Konstruktion und Fertigung gefunden. Die drei Firmengründer wissen aus der Praxis der Interessenten, worauf es tatsächlich ankommt. So entstand der weltweit erste selbstfahrende Hacker “Silvator 2000″ als Prototyp.

Das Unternehmen, das auf ein positiv-familiäres Miteinander mit den Mitarbeitern bedacht ist, gilt bereits seit seiner Gründung als Ausbildungsbetrieb in der Region.

Firmeninformation in Kürze

• Firmengründung 2006
• Firmensitz in Menning (Lkr.Pfaffenhofen/Ilm)
• Maschinenkonstruktionen und Spezialanfertigungen
• über 70 Mitarbeiter im Unternehmensverbund
• mehr als 100 ausgelieferte Hacker
• anerkannter Ausbildungsbetrieb

FacebookTwitterDiggMore...