Diamant 2000

Die Diamant 2000 ist ein mobiler Hacker für die Herstellung von Hackschnitzeln. Es wurde mit innovativer Technik und größerem Umfang entwickelt, um den Anforderungen der heutigen Forstindustrie gerecht zu werden. Die Maschine ist wendig und flexibel in der Bereitstellung, auch in schwierigem Gelände.  Neben dem Silvator 2000 bietet die Albach Maschinenbau seit 2013 mit dem Diamant 2000 ein weiteres Hackermodell an. Was ist neu, was ist anderes? – Ein kurzer Vergleich der beiden Hacker-Modelle:

Unsere Modelle Silvator 2000 Diamant 2000
Foto(s)

Silvator 2000 Foto: Albach Maschinenbau
Silvator 2000 Foto: Albach Maschinenbau

Diamant 2000 Foto: Albach Maschinenbau
Diamant 2000 Foto: Albach Maschinenbau
Leistung im Überblick
  • V8-Motor mit 450 kW/612 PS
  • 1230 mm breiter, 980 mm hoher Einzug
  • regelbares Wurfgebläse
  • kettenfreie, hydraulische Direktantriebe, wartungsfrei
  • Straßenzulassung mit 44 km/h und mit 50 km/h
  • 8,50 m Wenderadius bei 9,70 m Länge
  • 10,1 m – Kran mit 275 Grad Arbeitsbereich
  • gefederte Kabine kann auf 1,20 m angehoben werden: optimale Sicht des Fahrers auf Polder und Container
  • Volvo Penta – 6 Zylinder Reihenmotor mit 612/700/770 PS
  • 1230 mm breiter, 980 mm hoher Einzug
  • regelbares Wurfgebläse
  • kettenfreie, hydraulische Direktantriebe, wartungsfrei
  • Zentralschmierung
  • Straßenzulassung mit 70 km/h
  • Autobahnzulassung
  • schneller Wechsel der Gegenschneide
  • ausgewogenes Beleuchtungskonzept mit 32 Arbeitsscheinwerfer